Sozialrecht

Was unter ¨Sozialrecht¨ zu verstehen ist, kann aufgrund der Komplexität in einer einheitlichen Definition nicht zusammengefasst werden. Es handelt sich um eine Querschnittsmaterie, die zahlreiche einzelne Rechtsgebiete und Gesetze in sich vereint. Der Gesetzgeber hat das Problem erkannt und versucht seit Jahren ein einheitliches Sozialgesetzbuch (SGB) zu schaffen.

Wir beraten und vertreten u.a. bei Fragestellungen aus dem Arbeitsförderungs- und Sozialversicherungsrecht (z.B. Arbeitslosengeld, Krankenversicherung, Unfallversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung), dem Recht der sozialen Entschädigung bei Gesundheitsschäden, dem Recht des Familienlastenausgleichs (z.B. Eltern- und Erziehungsgeld) sowie dem Recht der Eingliederung Behinderter, dem Sozialhilferecht und dem Ausbildungsförderungsrecht (z.B. BAföG).